Welche Extensions sind am bequemsten zu tragen und welche ist die beste Haarverlängerungsmethode für dünnes Haar?

August 23, 2021

Welche Extensions sind am bequemsten zu tragen und welche ist die beste Haarverlängerungsmethode für dünnes Haar?

Echthaarverlängerungen sind bei weitem der beste Weg, um schnell langes, dickes Haar zu bekommen. Welche Methode soll man also wählen? Ist es besser, Nano-Tip-Haarverlängerungen oder Tape-in-Haarverlängerungen zu wählen? Welche Methode wird für dich am besten funktionieren? Wie wählst du die richtige Extensionsmethode für deinen Haartyp aus? Wir werden uns jede Methode anschauen und dir hoffentlich helfen, die für dich beste Methode auszuwählen.

Welches ist die komfortabelste Haarverlängerungsmethode?

Haarverlängerungen sollten natürlich aussehen und vor allem diskret sein, jedoch sind Haarverlängerungen nicht unbedingt für ihren Komfort bekannt, insbesondere wenn sie neu angebracht werden, aber warum ist das so? Am besten ist es, sich zuerst die verschiedenen Methoden anzuschauen und dann herauszufinden, welche für deinen Haartyp am besten geeignet ist. Es gibt Nano-Tips, Tape-In, Perlen-Webart, Pre-Bond und natürlich Clip-In.

Bei allen Haarverlängerungen müssen die Extensions am Naturhaar befestigt werden, sei es per Wulst, Klebeband oder Kleber. Der Grund, warum Extensions so unkomfortabel sein können, ist, dass sie immer nah an der Kopfhaut angebracht werden.

Nanoring Verlängerungen

Nanoringe werden befestigt, die zusammengedrückt werden, um jeden Strang zu sichern. Diese Methoden sind äußerst beliebt, da sie Länge und Volumen hinzufügen können. Der Grund, warum es unangenehm sein kann, ist, dass es zeitaufwendig ist und viel am natürlichen Haar zieht. Du findest es vielleicht zunächst beim Schlafen unangenehm, da der Kopf empfindlich ist, aber wenn sich die Kopfhaut legt und mit etwas Wachstum wird der Schmerz aufhören. Mit der Zeit wirst du dich an die Perlen gewöhnen.

Tape in Verlängerungen

Tape Extensions werden angebracht, indem das Haar zwischen zwei Tape- Laschen eingeklemmt wird. Jeder Tape-Tab hat ein starkes Klebeband, das, wenn es zusammengeklebt wird, wochenlang im Haar bleiben kann. Wie bei allen Methoden werden die Tapes nah an der Kopfhaut angebracht und das kann anfangs natürlich unangenehm sein. Aber im Gegensatz zu den Perlen liegen sie flach und sind daher etwas bequemer.

 

Keratin Bonding Extensions

Eine weitere Option ist die Keratin Bonding Methode, bei der entweder flache Spitzen oder U-Spitzen verwendet werden, die eine sanfte Erwärmung erfordern und dann um das natürliche Haar herum geformt werden, um kleine, saubere Bindungen zu erhalten. Diese Methode braucht, wie die übrigen, Zeit und übt zunächst Druck auf das natürliche Haar aus, was schmerzhaft sein kann. Die Umrüstung wird dann für acht Wochen später gebucht, was das Auflösen der Bindungen und das Erstellen neuer Bindungen beinhaltet.

Die Clip in Methode

Die Clip in Haarverlängerungen sind eine großartige Möglichkeit, vorsichtig in die Welt der Haarverlängerungen einzutauchen und deinem Haar in Minutenschnelle Länge und Volumen zu verleihen. Beginne einfach am unteren Teil deines Kopfes und befestige jedes Stück an deinem natürlichen Haar. Nachts einfach für einen angenehmen Schlaf entfernen. Diese Methode ist nicht schmerzhaft, aber im Laufe der Zeit kann der Druck natürlich Beschwerden verursachen.

Jede Verlängerungsmethode hat ihre Vor- und Nachteile, aber wie bei den meisten Dingen wirst du dich mit der Zeit an die Perlen, Bänder und Bindungen gewöhnen.

Die beste Haarverlängerungsmethode für dünnes Haar

Haarverdichtung

Clip in Haarverdichtung und -verlängerung ist ein modernes Verfahren, das zu Hause selbstständig durchgeführt werden kann. Das Haar wird in Form von zusammengenähten Strähnen aus natürlichem oder synthetischem Haar unter Verwendung von druckempfindlichen Clips befestigt. Die Methode ist für natürliches Haar nicht invasiv und die Wirkung ist nicht dauerhaft – es wird empfohlen, das Haar nach jedem Tag der Anwendung abzunehmen und bei Bedarf wieder anzubringen. Es ist eine der billigeren Methoden, um das Haar zu verdicken und zu verlängern, wobei Klebstoff vermieden wird, der ein Verwickeln an der Länge der Wurzeln sowie gebrochenes und beschädigtes Haar verursachen kann.

Sichere und einfache Erweiterungen für feines Haar

Haarverlängerungen bestehen darin, mit in die Haarverlängerung eingenähten Clips mehrere breite Haarsträhnen auf den Kopf zu setzen und diese mit Naturhaar zu bedecken. Diese Methode ist bei Stylisten und Friseuren beliebt. Es beschwert nicht, ermöglicht natürliches Wachstum und gründliches Waschen. Die Stränge sind wiederverwendbar. Sie können frei gestylt und eingefärbt werden. Du kannst Haare mit unterschiedlichem Gewicht, Textur, Farbe und Herkunft wählen.

Tape in Haarverlängerungen eignen sich hervorragend für feines Haar. Auch Echthaarverlängerungen sind eine gute Idee.

Die Anzahl der Stränge richtet sich nach dem gewünschten Effekt – drei 50 – 100 Gramm Bündel reichen zum Verdicken. Wenn du Länge hinzufügen möchtest, benötigst du fünf bis sieben Bündel mit einem Gesamtgewicht von 120 – 240 Gramm.

Kunsthaar ist die billigste Option, sieht aber falsch aus und hält nicht. Der Preis steigt mit der Länge und Dicke der Haare. Natürliches Haar kann in slawisches, indisches, europäisches und asiatisches Haar unterteilt werden. Slawisches Haar ist das teuerste und hat die beste Qualität, asiatisches Haar ist das billigste.

Haarverdickung mit der Sandwich-Methode (Tape in)

Die Sandwich-Methode besteht darin, dünne Kunsthaarstreifen mit Silikonbändern direkt neben der Kopfhaut gleichmäßig auf dem Naturhaar zu befestigen. Die Bindungen sind bei Berührung nicht wahrnehmbar und fast unsichtbar. Die Streifen belasten das Haar wenig und diese Methode ist daher für Frauen mit schwachem, spärlichem und/oder dünnem Eigenhaar zu empfehlen.

Du solltest mit deinem Extensionsspezialisten besprechen, wie du dein Haar trägst, da er die Platzierung der Haarverlängerungen berücksichtigen muss, insbesondere wenn du beabsichtigst, dein Haar hoch zu tragen.

 

Bonding Extensions

Keratin Bonding Haarverlängerungen waren früher eine der beliebtesten Techniken. Es werden künstliche Haarsträhnen verwendet, ähnlich wie bei der Mircoring-Methode, aber in diesem Fall werden sie mit Keration und einer speziellen Hitzeklemme oder einer Pistole auf dem natürlichen Haar befestigt.

Haarverdichtung mit Nanoringen

Nano Ring Haarverlängerungen liefern die besten Ergebnisse, was auf die Verwendung von Nano-Verbindungen zurückzuführen ist, die äußerst diskret und sehr langlebig sind. Sie sind beständig gegen kosmetische Produkte und Temperatur. Die Methode wird für jeden Haartyp empfohlen, auch für schwaches, dünnes und spärliches Haar.

Das Verfahren dauert etwa drei Stunden mit 100 angebrachten Haarsträhnen und hält sechs bis acht Wochen, abhängig von der natürlichen Haarwachstumsrate.

Ultraschallhaarverdichtung (Cold Fusion Bonding)

Ultraschallhaarverdickung und – verlängerung schädigt das Haar nicht, was sein Hauptvorteil ist. Die Verbindung von Natur- und Kunsthaar erfolgt kalt mit Hilfe von kleinen Perlen, die kaum wahrnehmbar sind. Die Wirkung der Behandlung hält bis zu sechs bis acht Wochen vor der erneuten Anwendung an.

Eine Haarverlängerungsmethode für feines Haar sollte sicher sein. Die Methode sollte das Haar nicht schädigen, damit sich der Zustand des Haares nicht verschlechtert.

Hausmittel für das Haarwachstum

Wer sich nicht für Haarverlängerungsmethoden mit künstlichen Gegenstücken interessiert, kann eine Reihe von Heimmethoden anwenden, um das Haarwachstum zu beschleunigen und das Haar zu verdicken. Zu den beliebtesten gehören:

  • Öle
  • Richtige Ernährung
  • Verwendung von silikonfreien Produkten
  • Kopfhaut Massage
  • Minimalismus in der Haarpflege




Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.