Tape in Extensions Echthaar

Wir bieten Ihnen Tape in Extensions in Premium-Qualität mit einem Gewicht von  2,25-3,00 Gramm  und einer Länge von 30- 60 cm pro Haartape in den Tönen Naturblond, Goldblond, Mittelblond, Aschblond, Braun Balayage und Ombre.













Anleitung zur Verwendung von Tape Extensions

Beim Tape in Extensions-Konzept wird Ihr Eigenhaar mit nahezu unsichtbaren Tapes im sogenannten Sandwich-Verfahren zwischen zwei Echthaar-Extensions geklebt. Diese Klebestreifen wurden speziell für die Haarverlängerung beziehungsweise Haarverdichtung entwickelt.

Die Echthaarverlängerung nach der Tape-Methode erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Unsere Klebestreifen sind sehr dünn und fast unsichtbar und lassen sich gut verblenden. Obwohl sie sehr weich und flexibel sind, besitzen sie eine hohe Haftkraft, und man spürt sie kaum. Daher eignen sie sich hervorragend für eine Haarverlängerung, denn die Methode ist schonend, und die Echthaar-Extensions sind sehr einfach zu entfernen. Zum Wiederverwenden braucht man lediglich Ersatz-Klebetapes. Zudem ist die Anwendung nicht zeitaufwendig. Weil das Eigenhaar zwischen zwei Tapes geklebt wird (Sandwich), eignet sich die Methode bestens für die Verwendung mehrerer Farbtöne. Kundinnen mit Highlights können sie einfach mischen.

 

Tape Extensions einsetzen

Bei Tape in Echthaar Extensions handelt es sich um Haarsträhnen, die am oberen Ende durch einen Klebestreifen zusammengehalten werden. Dieser hat einen Schutzfilm, den man wie bei einem Sticker beim Einsetzen abzieht.

Zwischen zwei Extensions wird eine eigene Haarsträhne gelegt, und dann werden alle drei Strähnen zusammengeklebt

Die Extensions sollten nicht direkt an der Kopfhaut eingesetzt werden, sondern in einem Abstand von 4-5 mm, damit kein Spannungsgefühl entsteht. Außerdem ist es schonender für die Haarwurzeln. Falls Sie unsicher sind, ob Tape Extensions oder Bonding Extensions besser für Sie geeignet sind: Tape-Extensions eignen sich sehr gut zur Haarverdichtung bei dünnem Haar, aber auch zur Haarverlängerung, denn die flachen Tapes werden leicht vom Eigenhaar verdeckt. Aufgrund der unkomplizierten Anwendung wird diese Methode gerne von Kundinnen genutzt, die ihre Extensions nicht im Salon, sondern zu Hause einsetzen möchten.

 

Wie lange halten Tape-Extensions?

Die Tragezeit und Haltbarkeit dieser Haarverlängerungs- und Haarverdichtungsmethode beträgt bis zu acht Wochen, abhängig von Haarwuchs und Pflege. Um möglichst lange Freude an den Extensions zu haben, empfehlen wir, sie einmal pro Monat von einem Friseur kontrollieren zu lassen.


Pflege der Tape Extensions Echthaar

Tape-Extensions haben gegenüber der Einzelhaarverlängerung den Vorteil, dass das Haarewaschen und Föhnen schnell und unkompliziert ist. Sie trocknen schnell und sind nicht pflegeaufwendig. Einige Dinge sollten Sie jedoch beachten.

Auf die Wahl der richtigen Pflegeprodukte kommt es an

Wichtig ist, dass man Pflegeprodukte ohne Öle und Silikon verwendet, diese können nämlich dazu führen, dass die Klebestreifen abrutschen oder sich sogar komplett ablösen. Am besten geeignet ist das Collagen Shampoo. Damit Sie Ihren Haaren nach dem Waschen wieder die richtige Feuchtigkeit zuführen, empfiehlt sich die Verwendung der Intensiv Maske, die nach jedem Schamponieren sanft in das nasse Haar einmassiert wird. Achten Sie dabei unbedingt darauf, die Klebestellen auszulassen. Wie bei jeder Haarverlängerung wird davon abgeraten, das Haar über Kopf zu waschen, denn dies schwächt und spannt die Bindungsstellen. Wenn die Tape-Extensions trocken sind, sollten Sie diese gründlich kämmen/bürsten. Wichtig ist dabei, dass Sie mit dem Kämmen der Echthaar Extensions an den Haarspitzen beginnen und sich abschnittsweise langsam nach oben arbeiten und die jeweilige Strähne beim Kämmen sanft mit einer Hand festhalten, um ein Ziehen zu vermeiden.

 

Wichtige Hinweise für die Verwendung von Tape Extensions

Wie bei jeder Haarverlängerungsmethode gilt auch für Tape in Extensions, dass man einige Dinge beachten sollte, um möglichst lange Freude daran zu haben. Wer häufig schwimmen geht, sollte sich überlegen, ob Extensions für ihn oder sie geeignet sind, denn wenn die Klebestellen über längere Zeit feucht sind, können die eingesetzten Strähnen abrutschen oder sogar lösen. Bei den Tape on Extension sind die Verbindungsstellen außerdem wesentlich breiter als bei der Einzelhaarverlängerung, zum Beispiel von Nano oder Keratin Bonding. Bevor Sie sich für die Tape-Methode entscheiden, empfehlen wir Ihnen, mit Ihrem Friseur oder Ihrer Friseurin zu sprechen und gemeinsam zu entscheiden, welche Methode für Ihre individuellen Bedürfnisse die beste ist, die unter anderem auch von Ihren Frisurpräferenzen abhängt. Wenn Sie gerne Hochsteckfrisuren, einen Dutt oder Pferdeschwanz tragen, sollten die Tape-Extensions schräg eingesetzt werden. Gute Friseure werden Sie dazu optimal beraten.

ACHTUNG: In den ersten 48 Stunden nach dem Einsetzen von Tape in Extensions sollten die Haare nicht gewaschen werden, denn das verbessert die Haltbarkeit.


Tape Extensions entfernen & wiederverwenden

Um die Tape-Ins zu entfernen, wird ein Remover verwendet, der die Klebebindungen löst. Sprühen Sie den Remover auf die Klebestellen und öffnen Sie sie vorsichtig mit den Fingern. Alternativ können Sie auch Olivenöl oder Kokosöl verwenden. Die Klebereste können mit den Fingern "weggerubbelt" werden. Verwenden Sie keine Reinigungsmittel (z.B. Spülmittel, Seife o.ä.), da diese das Tape beschädigen könnten. Achten Sie darauf, dass alle Klebereste gründlich entfernt werden. Sollten Klebereste in Ihrem Eigenhaar zurückgeblieben sein, geben Sie einige Tropfen Öl auf einen feinen Kamm und kämmen Sie die Klebereste einfach heraus. Anschließend spülen Sie die Klebestellen mit lauwarmem Wasser ab und lassen sie trocknen. Zur