Welche Haarverlängerungsmethode ist am besten für den Sommer geeignet?

Mai 26, 2021

Welche Haarverlängerungsmethode ist am besten für den Sommer geeignet?

Echthaar Extentions im Sommer

Viele Frauen haben Bedenken, was Echthaar Extentions im Sommer angeht. Wie ist es mit Sport, kann ich mit meiner Haarverlängerung ins Freibad gehen und meinen Strandurlaub genießen? Und schwitze ich nicht bei heißen Temperaturen mit meinem vollen und dichten Haar? Was den letzten Punkt angeht, werden die Frauen beipflichten, die von Natur aus mit vollem und langem Haar gesegnet sind. Im Sommer kann dies etwas unangenehm werden, doch die Nanoring Extensions Haare sind zum Beispiel für Frauen geeignet, die gerne einen Pferdeschwanz tragen. Oder du entscheidest dich gleich für Clip in Haarverlängerung und kannst die Strähnen jederzeit entfernen. Sport treiben ist mit Extentions überhaupt kein Problem, hier sind alle beliebigen Sportarten möglich. Einzig beim Baden und Schwimmen solltest du als Extensionsträgerin auf ein paar Dinge achten. Chlor- oder salzhaltiges Wasser sind nicht unbedingt das Beste für die Extentions. Auch für eine Echthaar Extensions in guter Qualität gilt das. Im Gegensatz zu deinem Echthaar, für das Chlor und Salz übrigens auch nicht gut ist, können sich die Extentions nicht von selbst regenerieren. Dazu fehlt ihnen die Verbindung mit der Kopfhaut. Auch die Klebestellen bei den Bonding- oder Tape in Extensions können empfindlich auf Salz- oder Chlorwasser reagieren. Halte daher den Wasserkontakt mit den Verbindungsstellen so gering wie möglich. Binde oder flechte dir vor dem Schwimmen einen Zopf und trage eine Schwimmhaube. Nach dem Baden solltest du das gesamte Haar gründlich ausspülen, um Reste von Salz und Chlor zu entfernen. Um einer Austrocknung vorzubeugen, kannst du eine reichhaltige Pflege auftragen. Wenn du eine absolute Wasserratte bist, ist die Clip in Haarverlängerung vielleicht die bessere Option.

Für wen sind Extensions geeignet?

Auch wenn bei Extensions von einer Haarverlängerung gesprochen wird, wird das Haar nicht nur verlängert, sondern auch verdichtet. Dabei werden teilweise kürzere Haarsträhnen eingesetzt, die das Deckhaar stützen und voluminöser aussehen lassen sollen. Frauen sollten eine gewisse Masse an Eigenhaar mitbringen, Extensions bei sehr dünnen und feinen Haar gestalten sich als schwierig. Es lastet dann zu viel Gewicht auf dem eigenen Haar, wodurch dieses brechen und im schlimmsten Fall sogar ausfallen kann. Zudem ist es schwierig, die Extensions unter dem eigenen dünnen Haar zu verstecken. Du kannst dir, um sicher zu gehen, ein paar Probe-Extensions einarbeiten lassen.

Keratin Bonding Extensions

Bei dieser Technik werden einzelne Strähnen am Eigenhaar befestigt. Das geschieht mithilfe von Keratin- oder Kunststoffplättchen, welche die sogenannten Bondings, also Verbindungen darstellen. Diese Methode gehört zu den hochwertigsten Arten der Haarverlängerung. Hier werden sehr viele hauchdünne Strähnen durch Wärme, Luftdruck oder Ultraschall am Ansatz befestigt. Diese Präzisionsarbeit führt dazu, dass die Extensions kaum auffallen, die Verbindungsstellen sind sehr dünn und flach. Zudem hält die Methode am längsten, bis zu sechs Monate bleiben die Strähnen problemlos im Haar. Natürlich hängt das auch vom Haarwachstum oder der Pflege der Extensions ab.

Tape in Extensions

Diese Methode wird auch Sandwich-Methode genannt, da hier die eigenen Haare zwischen zwei Haar-Tapes geklebt werden. So entsteht ein flexibler und perfekter Halt. Die Verbindungen sind weich und verfügen über keine scharfen Kanten. So ist die Gefahr, dass die Haare brechen können wie es beim Bonding der Fall ist, ausgeschlossen. Ein unangenehmes Druckgefühl beim Liegen ist ebenfalls nicht zu befürchten. Wichtig ist, dass die Trägerin ihre Haare plus Extentions gut pflegt. Entfernt werden die Haar-Tapes mit einem Spezialspray.

Nanoring Extensions

Diese Art der Extensions wird rein mechanisch und ganz ohne Hitze angebracht. Befestigt werden die einzelnen Haarsträhnen mit einem winzigen Nanoring. Die Verbindungsstellen sind dabei so klein, dass sie kaum auffallen und auch für Frauen mit dünnerem Haar oder solche die gerne einen Pferdeschwanz tragen, geeignet sind.

Clip in Haarverlängerung

Manchmal muss die Haarverlängerung auch gar nicht für dauerhaft sein. Vielleicht möchtest du dir den Traum vom langen Haar für einen wichtigen Abend, eine Party oder Hochzeit erfüllen. Dann sind Clip-in Extensions Haare die perfekte Lösung. Hier werden die Strähnen oder Tressen einfach in das Eigenhaar geclippt und garantieren dir mit wenigen Handgriffen eine volle und schöne Mähne. Die Clips können immer wieder verwendet werden.





Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.